Aluminium-Unterkonstruktionen für die vorgehängte und hinterlüftete Fassade

Die vorgehängte und hinterlüftete Fassade bietet Planern und Bauherren immense gestalterische Möglichkeiten durch den Einsatz unterschiedlichster Bekleidungsmaterialien - auch in Kombination in einem Projekt.

 

Egal ob Sie sich für eine Bekeidung aus Faserzement-, HPL-, Glasfaserbeton-, Naturstein- oder Metall-Elementen entscheiden - Allface Befestigungssysteme bieten für jede Anforderung, ob sichtbar oder verdeckt, geklebt oder mechanisch befestigt, intelligente Lösungen.

 

Mit Aluminium-Unterkonstruktionen von Allface Smart Fixing Systems erhalten Sie für jedes Projekt die optimale Befestigungslösung für Ihre vorgängte und hinterlüftete Fassade.

Sichtbare Befestigung mit Nieten

Die Befestigung mit Nieten ist aufgrund der einfachen Montage eine sehr wirtschaftliche Methode. Um die thermischen Ausdehnungen von Platte und Profil zu ermöglichen, werden die Fassadenplatten durch Gleit- und Festpunkte befestigt.

System F1.10

Das Befestigungssystem besteht aus F1 Wandkonsolen und vertikalen Tragprofilen. Die Fassadenplatten werden mittels Nieten auf die Tragprofile befestigt. Dieses Befestigungssystem eignet sich für die Montage auf Ziegel- oder Betonwänden für alle großformatigen Plattenmaterialien.

System F2.10

Das System besteht aus F2 Wandkonsolen, horizontalen und vertikalen Tragprofilen. Die Fassadenplatten werden mittels Nieten auf die vertikalen Tragprofile befestigt. Dieses Befestigungssystem eignet sich besonders für Ständerkonstruktionen.

Sichtbare Befestigung mit       Nieten

System F3.10

Dieses vertikale System wurde entwickelt, um komplette Geschosshöhen ohne dazwischenliegende Befestigungen zu überspannen.

Sichtbare Befestigung mit Schrauben auf Holzlattung

System F4.10H

Dieses System wird insbesondere im Holzbau-Bereich verwendet, wo große Dämmstoffdicken gefordert sind, aber die Bekleidungselemente auf einer Holzlattung befestiigt werden sollen.

Verdeckte Befestigung mit Hinterschnittankern

Fassadentafeln können mit Hilfe von Hinterschnittankern mechanisch verdeckt befestigt werden. Es werden auf der Plattenrückseite Agraffen mit speziellen Dübeln in das hinterschnittene Bohrloch eingesetzt und durch das Eindrehen von Schrauben fixiert. Jede Fassadenplatte wird mit mindestens vier Einzelagraffen befestigt.

System F1.40

Das Befestigungssystem besteht aus F1 Wandkonsolen, vertikalen Tragprofilen und horizontalen Agraffentragprofilen. Die vorgefertigten Fassadenelemente werden in die horizontalen Agraffentragprofile eingehängt, justiert und dauerhaft gegen seitliches Verschieben gesichert.

System F3.40

Dieses System besteht aus F3 Konsolen, vertikalen Tragprofilen und horizontalen Agraffenprofilen. Es dient zur Überspannung von kompletten Geschosshöhen bei verdeckter Befestigung mit Hinterschnittankern.

 

 

Offizieller Vertriebspartner der Allface Befestigungstechnologie GmbH

Hier finden Sie uns

 

Waler Baustoffvertriebs-GmbH
Madronstr. 10
83098 Brannenburg

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 08034 / 3059 - 0

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© WALER Baustoffvertriebs-GmbH